Ruckenprobleme - eine weit verbreitete Thematik

Betroffen sind nicht nur ältere Menschen, sondern auch Menschen im mittleren Lebensjahren. Selbst Kinder und Jugendliche klagen bereits über Rückenschmerzen.

Ein ganzheitliches Konzept ist die Rückenschule, denn es umfasst in allen Bereichen des Lebens den ganzen Menschen nicht nur den "kranken Rücken". Durch jahrelange Fehlhaltung und unsachgemäße Alltags- und Berufsbelastungen entstehen muskuläre Verspannungen und eine Abschwächung der Rumpfmuskulatur. Die Folge sind Haltungsschwächen, Spannungskopfschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen, schmerzen im Lendenwirbelbereich u.a. Dies sind typische Beschwerdebilder, denen wir in mäßigen aber regelmäßigen Übungsstunden durch entsprechenden Übungen entgegenwirken wollen. Diese Übungen können mit Hilfsmitteln, z.B. Bällen, Therapiebändern und Stäben, als auch ohne Hilfsmittel durchgeführt werden.

Nach einer spielerischen rückenfreundlichen Aufwärmung folgen Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Entspannung der Muskulatur.

Unser Ziel ist es den Körper und Geist in Einklang zu bringen und das körperliche Wohlbefinden zu steigern. Aber auch die zwischenmenschlichen Beziehungen sollen gefördert, und die soziale Vereinsamung durch gemütliches Zusammensein und gemeinschaftliche Unternehmungen abgebaut werdenn.
 

   

Videogalerie - Hapkido  

   

Fotogalerie - Hapkido